23.10
2011

0,17 Runden

0,17 Runden haben gefehlt und wir hätten einen SLP ( Slot Langstrecken Pokal ) – Laufsieger als Clubmitglied.

Nach den Läufen in Tier und Bischofsheim konnten unsere Jungs, die  für die Teams Lumberjacks und Bantamba starten, beim dritten Lauf am 24.09.2011 beim SRC Stuttgart in Esslingen auf einer der schönsten Holzbahnen in Deutschland super Ergebnisse einfahren.

Auch wenn der Rückstand bei 1422 Runden der beiden erstplatzierten Teams erst mal eher ärgerlich ist, überwiegt  mittlerweile hoffentlich die Freude über die Tatsache mit den Besten mithalten zu können.Und vielleicht klappt es ja schon nächstes Jahr mit dem ersten Sieg.

Nach den 3 Rennen liegen unsere Jungs jedenfalls unter den 10 Besten in der Fahrerwertung des SLP.

Am kommenden Samstag, den 29.10.2011 ist der Endlauf als Einzelrennen in Frankfurt.

Wir sind gespannt, wie es ausgeht.

Viele Grüße

Euer TopSpeed Team

08.10
2011

SMQ Langstrecke Süd

Die 4.Saison der SMQ Langstrecke Süd ist auch schon wieder beendet.

Die Bilanz für unsere gelbe Lola T70 Mk III b ist dabei ziemlich beeindruckend :

4  Teammeistertitel für unsere Teams

TopSpeed Racing bzw. Flat out Team Lola

4  Fahrermeistertitel

6  Einzelsiege in 15 Rennen

9  zusätzliche Podestplatzierungen

Wer allerdings hieraus folgert, dass die Konkurrenzteams vielleicht nicht ganz so stark sind, ist gewaltig im Irrtum. Die beste Methode sich vom Gegenteil zu überzeugen, ist die Teilnahme im nächsten Jahr.

Weitere Infos gibt es unter www.slotracing-bgd.de

Bei den Rennen wird den Neueinsteigern auch hilfreich unter die Arme gegriffen. In Schönram konnten z.B. die Slot Devils aus Wien im Zuge der Abnahme ihr Fahrzeug mit geliehenen Teilen in einen durchaus wettbewerbsfähigen Zustand versetzen und so im Rennen schon richtig gute Stints abliefern.

Der Spass bei so einer Veranstaltung mit der supertollen Truppe kommt sowieso nicht zu kurz.

Euer TopSpeed Team

19.05
2011

Bildergalerie

Unsere PR – Abteilung hat damit begonnen eine Bildergalerie einzurichten und wird versuchen im Laufe der Zeit die zahlreich vorhandenen Lücken zu schließen.

Hier gibt es nicht nur Slotcars und Bahnen zu bewundern, sondern auch 1:1 Motorsport auf 2 und 4 Rädern.

Langfristig ist es geplant hier eigene Motorsportfotos, auch für Modellbauer, zu präsentieren. Die ältesten Farbfotos datieren aus dem Jahr 1971.

Es lohnt sich also, immer mal wieder die Galerie nach neuen Bildern zu durchforsten.

Viele Grüße

Gerd

10.02
2011

Es ist geschafft. Unsere Internetseite ist auf eine neue Serverplattform umgezogen und Ihr werdet sicherlich bemerken, daß jetzt endlich die Ladezeiten deutlich kürzer geworden sind. Auch für uns Admins ist das Arbeiten jetzt deutlich angenehmer.

Viel Spaß weiterhin…

Grüße
Lothar

21.07
2010

Am 30.Juli ( Training ) und 31. Juli ( Training und Rennen ) findet auf unserer Bahn der 3. Lauf zur SMQ Langstrecke Süd statt.

Diese Rennserie wurde vor 3 Jahren ins Leben gerufen und hat ihre Wurzeln im Steve McQueen – Cup ( www.mcqueen-cup.de), nach dessen Reglement auch diese Rennen durchgeführt werden. Die einzelnen Läufe werden bzw. wurden in Berchtesgaden, Grassau, Grafing und Salzburg ausgetragen.

Der Steve McQueen – Cup war die erste Rennserie im Münchner Raum und weit darüber hinaus, die viele unterschiedliche Bahnen für die jeweils 2 getrennt gewerteten Läufe an einem Renntag nutzte. So wurde eigentlich der freundschaftliche Umgang und Zusammenhalt der verschiedenen beteiligten Slotclubs erst begründet. Zusätzlich gibt es einmal im Jahr auch noch ein12 Stunden Rennen mit diesen Autos, hier können die Fahrer sich und ihre Fahrzeuge auf ihre Langstreckentauglichkeit testen oder auch immer wieder verbessern.

Nun entstand im Raum Berchtesgaden / Salzburg vor Jahren die Idee, doch die Fahrstrecke in den Großraum München zu verkürzen, um an solchen Rennen teilzunehmen, und eine eigene Rennserie zu starten. Da hier begeisterte Langstreckenfahrer aktiv sind und auch etwas Eigenständiges dabei entstehen sollte, war das Rennformat mit 8 Stunden Fahrzeit, d.h. bei 8 Teams eine Netto – Fahrzeit von 4 Stunden pro Team eine hervorragende Lösung.

So wird dann auch das Rennen in Grafing ablaufen :

Gruppeneinteilung nach Qualifikation, 30 Minuten Fahrzeit pro Spur und als besonders Highlight Gruppenwechsel nach jedem Turn, sodass absolut keine Pausen für die Teams entstehen werden.

Trotzdem wird genügend Zeit für die einzelnen Fahrer bleiben um den kulinarischen Genüssen zu frönen, die unser Obergrillmeister Lothar auf dem Grill zaubern wird. Dies allein ist sicher schon der Besuch der Veranstaltung wert.

So freuen wir uns auf dieses Rennen, bei dem wie in den Ende der 1960iger und Anfang der 1970iger Jahre eingesetzte Sportwagen und Prototypen, nur etwas kleiner, am Start stehen werden.

Hier fahren 5 Liter – Porsche 917, – Ferrari 512, – Ford GT 40 und – Lola T 70

Und wie damals in den Rennen ist anzunehmen, dass auf dem kurvenreichen Kurs in Grafing auch die damals speziell für solche kurvigen Strecken ( Nürburgring, Targa – Florio ) entwickelten Porsche 908/3 zu sehen sein werden.

SMQ1

27.04
2010

SLP 1

Traningsmöglichkeiten werden im Forum bekanntgegeben.

17.04
2010

BILD0215

29.03
2010

Starterfeld_Lauf8_small

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Traningsmöglichkeiten werden im Forum bekanntgegeben.

30.12
2009

silvester1silvester00154

 

 

 

 

 

 

 

 

Wünscht euch Euer TopSpeed Team

14.08
2009

Claus brachte heute einen netten Gast mit

Ralle3

Ralph Seif (Ralle)

Nach 458 Runden auf rot führ er eine Spitzenzeit 06:463

Nach 458 Runden auf rot fuhr er eine Spitzenzeit 06:463